Browsing Tag

Washi Tape

Basteln & Washi Tape

Washi Tape 101

18. August 2013

Nach meinem letzten Post am Mittwoch bekam ich viele Fragen, was Washi Tape sei. Deswegen dachte ich, ich blogge mal ein bisschen darĂŒber 🙂 Washi Tape ist japanisches Klebeband aus Reispapier, welches in allen Farben und Mustern daherkommt. Es fĂŒhlt sich ein bisschen wie Wachspapier an, ist halb-durchsichtig und in verschiedenen Breiten vorhanden. Oft wird dieses Klebeband auch „Masking Tape“ genannt, was natĂŒrlich auch der Überbegriff ist und auf Deutsch einfach „Kreppband“ heißt. Warum also der ganze Hype?

Washi Tape ist seit einem Jahr DER Renner in der DIY-Bloggerszene und auch fĂŒr viele Bastler nicht mehr wegzudenken. Warum? Weil man mit dem Klebeband viele schöne Dinge dekorieren, verschönern und aufpeppen kann. Auf Pinterest gibt es zum Beispiel ganz viele interessante Inspirationen und Ideen, Washi Tape einzusetzen. Ich habe das erste Mal von diesem Klebeband in Chinatown in London gehört, ohne ĂŒberhaupt zu checken, das alles hinter diesem Klebefilm steckt.CIMG2179
Damals habe ich mir dann diese vier KlebebĂ€nder fĂŒr je einen Pfund (oder so) gekauft, einfach mit der Absicht, Geschenke lustig zu verpacken. Leider ist es nie wirklich dazu gekommen, weil ich die Tapes einfach zu niedlich fand, um sie auf ein Geschenk zu kleben, von dem man das Papier eh letztendlich wegwirft. Anyways. ZurĂŒck in Deutschland dauerte es eine Weile, bis ich wieder mit dem Zeug in BerĂŒhrung kam. Der Boom setzte hier irgendwie etwas spĂ€ter ein. Jedoch kann man jetzt, wenn man genau hinsieht, in vielen Bastelbedarf/SchreibwarenlĂ€den Washi Tape finden. Leider zu horrenden Preisen. Ikea verkauft Washi Tape fĂŒr 6€ Ă  drei Rollen, bei Ararat in der Bergmannstraße kostet eine Rolle(!) zwischen 2 und 3€. Astronomische Preise! Vom Internet ganz zu schweigen. Ein englischer Online Shop bietet die KlebebĂ€nder fĂŒr ÂŁ1.50 an. Irrsinn!

Nun hab ich das HintertĂŒrchen gefunden! Einen Laden in Berlin, in dem man Washi Tape gĂŒnstig und zu vernĂŒnftigen Preisen kaufen kann!! Yeah 🙂 Xenos heißt der Laden! Der befindet sich in den Wilmersdorfer Arcaden – frĂŒher gab’s eine Filiale in den Neukölln Arcaden, aber leider hat der zugemacht.

CIMG2153Im Xenos gibt es eine große Bandbreite an Washi Tape, mit oder ohne Muster!! Zwei Rollen kosten 1.99€. Ich hab mich fĂŒr ein rosa Set und ein französisch-inspiriertes Set entschieden, werde aber sicherlich wiederkommen und noch mehr kaufen. Die QualitĂ€t ist sehr gut und nicht vom Original zu unterscheiden! Und auch wenn mal was daneben geht und ein StĂŒck reißt, ist das kein Weltuntergang. Schließlich hat man keine 3€ pro Rolle geblecht.

Mit Washi Tape zu arbeiten macht Spaß und ist auch fĂŒr Grobmotoriker wie mich ein Kinderspiel. Ich kann keine grade Linie ausschneiden, geschweige denn Perlen aufkleben und trotzdem hat mich dieses Klebeband noch nicht in einen verzweifelten Wutanfall befördert 😉 Es gibt also Hoffnung fĂŒr alle Bastelmuffel da draußen. Yeah!

Mein erstes Projekt lautete: langweilige GegenstĂ€nde aufmöbeln. Dazu hab ich mir dann kurzerhand meinen USB-Kartenleser geschnappt und mit ein paar Handgriffen etwas aufgepeppt. CIMG2150Sieht gleich viel fröhlicher und spannender aus und außerdem kann man ihn schlechter verlieren oder verwechseln.

Charlotte: 1, Grobmotorik: 0.

Oft sieht man auf anderen Blogs, wie Leute mit Washi Tape Bilder an die Wand geklebt haben, oder andere abgefahrene 3D-Modelle kreiert haben. Mein Zimmer ist (leider?) schon recht farbenfroh, da wĂŒrde so ein Großprojekt wohl eher Unruhe bringen, als stylish wirken. Deshalb werde ich mich mit meinen Washi Tape-AuswĂŒchsen wohl eher auf kleine GegenstĂ€nde beschrĂ€nken.

CIMG2183Als nĂ€chstes habe ich langweilige Teelichter aufgehĂŒbscht. Teelichter hat jeder, trotzdem sehen sie immer langweilig und gleich aus. Nicht so mit Washi Tape. Und wenn die Kerze runtergebrannt ist, kann man einfach eine neue in die schönen Teelichthalter platzieren. Die dunkle Jahreszeit kann also kommen. Ich bin teelichtertechnisch gewappnet.

CIMG2187Auch habe ich diese langweilig aussehende Vase verschönert. Ohne Blumen sieht’s zwar noch etwas komisch aus, aber mit einem Strauß Rosen oder Ă€hnlichem wird das Gesamtbild bestimmt außergewöhnlich. Das Gute an diesem Reispapier ist nĂ€mlich, dass man das Klebeband, wenn man denn die Nase voll von MĂ€dchenkram hat, ganz leicht und ohne Spuren zu hinterlassen, abziehen und neuverwenden kann. Kein blödes abgepule. Wie das aussieht, wenn man das Tape von Papier abmacht, weiß ich nicht. Von glatten OberflĂ€chen kann man es sehr gut abmachen.

CIMG2188Last but not least – mein komisches Handyaufladekabel. Das ist jetzt auch französifiziert und ganz leicht wiederzuerkennen. Bei den ganzen Steckern in den Steckdosen verlier ich oft den Überblick und muss immer extra unter den Tisch krabbeln, um das richtige zu finden. Durch diesen leichten Trick bleibt mir dies jetzt erspart 🙂

Washi Tape macht Spaß 🙂

(Ps: ich werd nicht von denen gesponsort, ich arbeite nur in einer Marketing-Firma und kann leider nicht mehr schreiben, ohne etwas zu verkaufen. Es sei mir verziehn)