Browsing Tag

Lush Cosmetics

Beauty & Mode

At Home Spa: Meine Relax-Routine

17. Dezember 2015
AtHomeSpa-logo

Nur noch wenige Tage und mein Weihnachtsurlaub beginnt! Yeah, ich freu mich schon total 🙂 Ausschlafen, fernsehen, Weihnachten feiern, backen, kochen, mit Freunden, Freund und Familie rumhängen und so weiter. Auch ganz weit oben auf meiner Liste ist ein entspannender Spa-Tag zuhause. Heute möchte ich euch dafür meine Relax-Routine zeigen, mit der ich abschalte und die Seele baumeln lasse:

AtHomeSpa002

Als erstes wasche ich mein Gesicht so richtig gründlich. Ich habe sehr trockene Haut, deswegen benutze ich eine solche Gesichtsbürste nur ein bis zweimal im Monat. Ein Spa-Abend ist da der perfekte Anlass. Die Bürste habe ich für wenig Geld bei TK Maxx gekauft und ich bin zufrieden damit. Derzeit nehme ich den Ibuki Cleanser von Shiseido für porentiefe Reinigung. Ich benutze diese Kombi übrigens immer nur abends, da meine Haut nach der Gesichtsbürste etwas gerötet ist und sie sich erstmal wieder erholen muss.

AtHomeSpa003

Danach wird’s Zeit fĂĽr eine entspannende Gesichtsmaske. Gerne nehme ich welche von Schaebens aus der Drogerie oder frische Masken von Lush. Diese muss man im KĂĽhlschrank aufbewahren, weil sie keine Konservierungsstoffe haben. Deshalb halten sie maximal zwei Wochen. Kleiner Tipp: Die Maske portionsweise einfrieren (beispielsweise in einem EiswĂĽrfel-Förmchen) und dann portionsweise auch wieder auftauen. Hier haben wir Oatifix und Rosy Cheeks. Oatifix ist sehr reichhaltig und perfekt fĂĽr meine trockene Haut. Rosy Cheeks ist neu und macht meine Haut seeeehr weich und zart – ich muss jedoch nachcremen.

AtHomeSpa011

Rosy Cheeks wird richtig fest, nachdem es getrocknet ist. Ich finde Masken immer so witzig, weil man damit wie ein Alien aussieht oder so 🙂

AtHomeSpa004

Wenn die Maske aufgetragen ist, hüpfe ich ins Badewasser. Für die absolute Verwöhnung nehme ich das Honey Bath von Laura Mercier. Hach, es riecht so himmlisch nach Honig und macht das Wasser butterweich. Es ist mein absolutes Lieblingsbadeprodukt und ich will es nie nie nie wieder hergeben.

AtHomeSpa007

Im Bad höre ich gerne Hörspiele! Seit meiner Kindheit liebe ich „Die Drei Fragezeichen“ und habe alle Kassetten (mittlerweile als MP3). Die neuen Folgen kaufe ich bei Google Play und lasse sie vom Handy gleich auf einen Lautsprecher streamen.

AtHomeSpa006

Nach 10 Minuten kommt die Maske ab. Ein bisschen „Breath of Fresh Air“ auf einem Wattepad wischt auch die letzten Masken-Ăśberbleibsel weg.

AtHomeSpa005

Passend zum Honigbad wähle ich ein nach süßem Karamell riechendes Duschjelly (limitiert für Ostern 2015) oder das Tarte Au Citron Duschgel von Laura Mercier. Beide sind sehr luxuriös und riechen einfach fantastisch.

AtHomeSpa008

Die Haare dürfen auch nicht fehlen. Eigentlich sind mir die Shampoo-Bars von Lush zu austrocknend für die Kopfhaut. Ich benutze sie deswegen einmal im Monat, um die Haare wirklich quietschsauber zu kriegen und alle Haarprodukte auszuwaschen. Hinterher kommt eine Ladung Macadamia Oil Repair Masque drauf. Diese Haarmaske ist wirklich die beste! Die Haare bleiben lange geschmeidig und kämmbar.

AtHomeSpa009

Nach dem Bad dann noch eincremen: Passend zum Badewasser nehme ich die Honey Musk Bodylotion von Laura Mercier. Auf mein Gesicht trage ich die Mandel-Creme von Weleda auf. Augencreme und Handcreme dann direkt vorm Schlafengehen.

AtHomeSpa010

hier noch einmal alles auf einen Blick. Nach dem Bad einfach den Schlafanzug anziehen und ausruhen. Manchmal schau ich ein paar Folgen Buffy oder Friends (meine absoluten Lieblingsserien), sonst schmökere ich in Beauty-Zeitungen:

AtHomeSpa001

oder zocke ein bisschen. Meine derzeitige Lieblingsapp: The Room 3.

Das waren meine Must-Haves für eine entspannende Spa-Nacht zuhause 🙂

Lush

Lush Weihnachten 2015: Meine Wunschliste

19. November 2015
Lush-wishlist-weihnachten2015-logo

Langsam rückt Weihnachten näher, ein Grund für mich also, meine Lush-Wunschliste zu erstellen. Hier sind meine Christmas Must Haves für Weihnachten 2015:

Lush-wishlist-weihnachten2015

Stardust
Yog Nog
Bar Humbug
Cinders
Peeping Santa
Five Golden Rings
Peppermint Bark

AuĂźer Cinders sind alle anderen Produkte neu fĂĽr mich! Ich freu mich schon auf die neuen Sachen, vor allem jetzt, wo das Wetter langsam aber sicher ungemĂĽtlich und nass wird!

Allgemein

October 2015 Favourites

3. November 2015
ipp

Oktober, was für ein Monat! Ich kann kaum glauben, dass ich schon seit vier Wochen wieder in Berlin bin. Der Urlaub war einfach so schön <3 Die Highlight für Oktober 2015 sind auf jeden Fall:

Lookalike Tasche von Forever21

Lookalike Tasche von Forever21

Die Lookalike Tasche von Forever21, die wirklich eins zu eins aussieht wie eine Mini Mac von Rebecca Minkoff! Juhu!

Desert Nude Nailpolish von Trend it Up

Desert Nude Nailpolish von Trend it Up

Auch schön war das Beauty Blogger Cafe, welches ich in der Mitte des Monats besucht habe. Die Nägel habe ich mir im Desert-Look lackieren lassen. Dadurch haben sie eine „sandige“ Textur bekommen.

Lush Cosmetics: Comforter und Think Pink

Lush Cosmetics: Comforter und Think Pink

Herbstzeit ist Badezeit! Kuschelig wird’s mit einem schönen Schaumbad von Lush. Ich versuche gerade, meinen Lush-Vorrat etwas zu verkleinern (es klappt!) und gönne mir ab und zu ein Bade-Cocktail (also Badekugel und Schaumbad zusammen). Sehr gemĂĽtlich!

Chanel Lipstick - Arthur

Chanel Lipstick – Arthur

Was mich diesen Monat echt umgehauen hat: In der Glamour gab es einen Chanel Lippenstift als Goodie :O Natürlich musste ich ein Exemplar haben! Die Farbe Arthur ist wunderschön.

Lush

Lush Halloween 2015

12. Oktober 2015
titelbild_lush_halloween_2015

Bevor ich den ersten Post über meine Reise hier veröffentliche, möchte ich noch schnell die neuen Halloween-Produkte von Lush zeigen. Dieses Jahr gibt es folgendes online und in allen Läden:

ipp

Sparkly Pumpkin Schaumbad: Diese Glitzerbombe kennen wir ja schon aus dem letzten Jahr. Jedoch bin ich etwas ĂĽber den Preis gestolpert – 6€? War das 2014 auch schon so teuer? Naja, das Schaumbad riecht leicht wĂĽrzig und fruchtig. Es ist recht klein und man kann circa 2 Mal baden. Ich fand es letztes Jahr nur so lala und werde es mir nicht noch einmal kaufen.

ipp

Lord of Misrule Badekugel: Der Lushie-Liebling des letzten Jahres ist zurĂĽck. 5,95€ kostet das gute StĂĽck. Vom Geruch her erinnert die Kugel mich an eine wĂĽrzigere Version von „Twilight“. Sehr zu empfehlen, sowohl vom Geruch, als auch vom Badeerlebnis.

ipp

Lord of Misrule Duschgel: Joah, gleicher Geruch wie die Kugel. Ist bei mir mit einem „vielleicht“ markiert.

ipp

Nightwing Duschjelly: Laut Website soll das Jelly fruchtig riechen. Ich hab im Laden davon nicht viel erkennen können. Die Form ist jedoch echt niedlich, leider habe ich noch so viele Jellys und deshalb wird der Flattermann nicht bei mir einziehen,

Alles in Allem finde ich die Halloween-Auswahl dieses Jahr nicht so spannend wie in 2014. Schade, dabei ist Halloween so ein passender Feiertag für ausgefallene Gerüche und Produkte. Naja, vielleicht dann nächstes Jahr. Die Weihnachtssachen werde ich später posten. Ich fühl mich jetzt noch gar kein bisschen weihnachtlich.

Beauty & Mode

Batiste Vs Lush: Duell der Trockenshampoos

29. September 2015
20150914_085252

Heute möchte ich das Trockenshampoo von Lush namens „No Drought“ mit dem von Batiste vergleichen. Batiste stellt meiner Meinung nach die besten Sprays her und Lush verspricht, mit ihrem Trockenshampoo in Puderform eine echte Alternative zu sein. Ob das gelingt?

20150914_085419

VerfĂĽgbarkeit und Preis

Das Batiste-Spray habe ich „offline“ bisher nur bei Douglas gesehen. Es kostet zwischen 4 und 5€ fĂĽr 200ml und ist in mehreren GerĂĽchen verfĂĽgbar. No Drought kostet 12,35€ fĂĽr 115g (oder 7,50€ fĂĽr 50g). Man kann es natĂĽrlich nur bei Lush kaufen und es riecht nach Zitrone. Ich muss sagen, dass mich der pudrige, zitronige Geruch sehr an Ahoi-Brause erinnert. Objektiv gesehen bekommt man bei Batiste das bessere Preis-Leisungsverhältnis. Ich finde aber, dass das Trockenshampoo von Lush doppelt so lange hält.

Anwendung

Batiste macht das genauso wie alle anderen Trockenshampoo-Hersteller: Dose Schütteln, 20cm vom Kopf halten und auf den Ansatz (und die entsprechenden Stellen) aufsprühen. Einwirken lassen, einmassieren und rauskämmen. Ich finde, dass es sehr gut klappt und die Haare fühlen sich schnell wie frisch gewaschen an. Auch riechen sie gut und sehen frisch aus.

20150914_085451

No Drought ist da etwas kniffliger. Man muss das Puder aus der Flasche auf den Haaransatz schĂĽtten und dabei genau die richtige Menge dosieren. Kommt zu viel raus, wird’s schnell eklig. Auch landet ne Menge auf den Klamotten und auf dem Waschbecken/FuĂźboden. Der Rest funktioniert wie beim Spray. Die Haare sehen nach der Anwendung gut aus, leider fĂĽhlen sie sich gar nicht gut an… das Pudrige geht einfach nicht aus den Haaren raus und verschwindet auch nicht. Auch setzt es sich leicht auf der Kopfhaut ab. Mal „schnell“ die Haare aufrischen geht da nicht… doof.

20150914_085442

Fazit

Meinen Daumen-Hoch bekommt auf jeden Fall das Spray von Batiste. Zwar finde ich es gut, dass Lush eine Alternative anbietet, nur leider ist die Anwendung zu ungenau und macht alles um einen herum voll mit Puder. Ich mag bei dem Batiste auch das Ergebnis mehr. Schade eigentlich, von den Inhaltsstoffen und der Umweltverträglichkeit wäre das von Lush auf jeden Fall zu bevorzugen.

Beauty & Mode

Beauty Review: Deopuder Vs Deospray

24. September 2015
ipp

Als ich von Lush die Möglichkeit bekam, das Deopuder „The Guv’ner“ zu testen, war ich erstmal sehr skeptisch. Deo und Puderform? iih! Zuerst dachte ich, dass es sicher zu einer komischen Paste wird, wenn man nach dem Auftragen schwitzt (so wie bei Ross von „Friends“ in der Folge mit der Lederhose).

ipp

Ich verwende ja schon seit einiger Zeit vor allem Deos ohne Aluminiumsalze. Hach ja… ist es nun nur eine Erfindung der Medien oder wirklich auf Dauer schädlich? Wahrscheinlich bin ich zu ängstlich, es drauf ankommen zu lassen und nicht an den Alu-Alptraum zu denken. Denn: leider bin ich mit so gut wie allen Aluminium-freien Deos nicht zufrieden. Das von Rexona und das von Balea bringen beide absolut nichts. Das von Balea riecht wenigstens nach dem AufsprĂĽhen gut – das von Rexona gar nicht. Beide verflĂĽchtigen sich aber nach circa 30 Sekunden und es fĂĽhlt sich dann so an, als hätte man gar kein Deo aufgetragen….

Aus diesem Grund wollte ich das Deopuder unbedingt genauer testen. SchlieĂźlich ist es auch ohne Aluminiumsalze (no shit, Sherlock).

ipp

Das Pulver riecht sehr nach Kräutern. Die offizielle Beschreibung sagt über das Deo:

Hier ist es, unser neues Puderdeo speziell fĂĽr Männer (und ja Mädels, auch ihr könnt es euch mopsen)! Sein Name kommt vom englischen Wort „to govern“, was so viel wie „regulieren“ bedeutet. Dieses Puderdeo ist Herr ĂĽber alle SchweiĂźdrĂĽsen. Absorbierendes Kohlepulver nimmt, zusammen mit Lykopodiumpulver, doppelt so viel SchweiĂź auf wie andere Deos und dabei brennt es auch nicht unter den Achseln. Auch unser Boss Mark hat es schon getestet, und zwar unter weiĂźen T-Shirts. Tag fĂĽr Tag, drei Monate lang. Ergebnis: Null Mief, null Flecken – aber definitiv keine Nullnummer!

Aha! Kohlepulver also. Irgendwie spukig. Aber, ich muss gestehen: Es lässt sich ganz geschmeidig auftragen und riecht auch nach einer kurzen Gewöhnungsphase gar nicht mehr so sehr nach Erkältungstee. Nach eineinhalb Monaten Testzeit kann ich sagen, dass es besser ist, als die Deos ohne Aluminium, die ich bisher getestet habe. Der Geruch bleibt länger und es schützt viel besser, als zum Beispiel das von Rexona oder das von Balea.

ipp

NatĂĽrlich reicht es nicht an Deos mit Alu ran, aber das war mir auch irgendwie klar – trotz vielversprechendem Produkttext. Die 80gr Pulver kosten 10,25€, was ich ziemlich viel finde (vor allem in Vergleich zum Balea-Deo). Ich muss aber zugeben, dass das Puderdeo unglaublich lange hält. Ich habe es, wie gesagt, schon fast 2 Monate fast täglich angewendet und der Flaschenhals ist immer noch halb voll. Es werden wohl wieder zwei Monate vergehen mĂĽssen, bis man ĂĽberhaupt von AuĂźen sehen kann, dass da was von dem Deo weg ist. Ich werde wohl die anderen Aluminium-freien Deos wegschmeiĂźen und dann entweder das, oder das von Dove (mit Alu) benutzen.

Lush

Lush Oxford Street Produkte #2

10. September 2015
summer_rollout

Schon vor ein paar Tagen berichtete ich über neue Lush-Produkte aus dem Lush Shop in der Oxford Street. Anscheinend kommen heute noch weitere Neuerungen nach Deutschland. Wie Android-Updates werden die neuen Produkte also auch bei Lush jetzt Schritt für Schritt ausgerollt (Nerd-Witze!!! Whoohuuu). Ich habe die Pressemitteilung bekommen und berichte deshalb davon, was wir jetzt auch ab heute online und in den Läden bekommen können:

Life's_A_Beach_Showder-klein

Life’s a Beach Shower Scrub:
Jeder liebt doch die salzige See, also mach dich nackig und
peel mit Sand und fair gehandelter Vanille drauf los.
Vegan.
So geht’s: Eine kleine Menge in der Handfläche auftürmen,
mit Wasser vermengen und staunen. Reib es anschlieĂźend
ĂĽber deine Haut und spĂĽle es wieder gut ab.

um €19,95 / 400g

Meine Meinung: Ich freu mich schon total drauf! Ein Scrub in Waschmittelformat? Geil!

—-

Yuzu_Cocoa_500-kleing

Yuzu und Cocoa Duschgel:

Ja, es duftet nach Orangenschokolade dank leckerem Tonka
Absolue. Aber nein, du kannst es nicht essen.
Vegan

um €8,50 / 100g – €16,95 / 250g – €28,95 / 500g

Meine Meinung: Ich kenne den Duft schon vom gleichnamigen Bubbleroon und bin nicht so der Fan davon. Aber ich glaube, dass es viele Leute mögen und sich deshalb über das Duschgel freuen.

milk_bottle

Milky Bar Seife

Man ist nie zu alt, um mit SĂĽĂźigkeiten in Kindheitserinnerungen
zu schwelgen.
Vegan

Meine Meinung: Ich hoffe, dass sie ein bisschen mehr nach „Milch“ riecht, als das Schaumbad. Die Form ist jedoch einfach nur niedlich!

DevilsNightcapSoap

Devil’s Nightcap Seife

Diese ursprĂĽngliche Seife mit erdigem Eichenmoss schrubbt
SĂĽnden hinfort.
Vegan.

um €8,25 / 100g

Meine Meinung: Ich bin gespannt, wie diese Seife riecht. Kann mir unter Moss gar nicht so viel vorstellen.

Sea_Salted_Caramel

Sea Salted Caramel Seife
Gönn dir ein Stückchen dieser cremigen Seife mit Karamell -duft, fair gehandeter Vanille und Meersalz.
Vegan.

Meine Meinung: Ich bin gespannt auf die Seife, Karamell ist immer gut!

Lush hat auch erstmals drei kaltgepresste Seifen im Sortiment:

Mechanic Lush_Gardener Lush_Hippy

Mechanic (oben), Gardener (mitte) und Hippy (unten).

Ebenfalls gibt es neue Haaröle zum selbstanmischen:

Damaged_packaging

Neben Damaged gibt es noch Kinky und Tangled

Rosy_Cheeks

Rosy Cheeks Gesichtsmaske

Besänftige Gesicht und Körper mit dieser Maske aus
zauberhaftem Rosenblütenblätter-Aufguss.
Vegan.

um €11,95 pro Stück

Meine Meinung: Ich freue mich sehr auf die Maske und will sie unbedingt testen. Habe bisher nur Gutes gehört

Dont_look_at_me

Don’t Look At Me Gesichtsmaske

Erwischt, du hast doch hingeschaut! Es liegt an dieser verjüngenden Maske mit klärendem Zitronensaft, richtig?
Vegan

Meine Meinung: Nichts fĂĽr meine Haut, aber klingt gut!

 

Dann gibt es noch einige Hand- und FuĂźpflegeprodukte, die mich aber gar nicht ansprechen. All das gibt es laut Lush ab heute im Handel. Ich werde mich auf jeden Fall zeitnah im Lush FriedrichstraĂźe umsehen und meine Nase in alles Neue stecken!

Bild- und Textquelle: Lush Pressemitteilung

Lush

Lush Cosmetics Haul: Lush Oxford Street jetzt auch in Berlin

1. September 2015
ipp

SehnsĂĽchtig schaut die Lush-Welt schon seit einiger Zeit nach England. Denn nur dort im Lush-Store in der Oxford Street konnte man fĂĽr eine lange Zeit die vielen neuen und exklusiven Produkte kaufen. Ein Teil davon ist jetzt seit dem 28.08.2015 auch endlich im Lush in der FriedrichstraĂźe in Berlin zu haben. Yeah! Ich also gleich am Freitag in der Mittagspause hin gestĂĽrmt, leider war es total voll. Mein Freund und ich sind also am Samstag nochmal hingefahren und tadaa, es war etwas leerer. Der Laden wurde ĂĽbrigens umgebaut und ist kaum wiederzuerkennen:

ipp

Die Schaumbäder und Badekugeln sind jetzt direkt am Fenster

ipp

Die Seifen und Geschenke sind jetzt gleich beim Eingang; in der Mitte befinden sich nun die Hand- und FuĂźpflege-Produkte sowie die Gesichtspflege. An den Rändern wurden die Duschsachen (rechts) und die Haarpflege und Schminke (links) untergebracht. Alles wirkt jetzt viel „englischer“ und „professioneller“. Leider ist es dadurch auch enger geworden. Ich mit Rucksack also immer in Gefahr, den gesamten Laden einmal umzunieten.

Hier ein kleiner Einblick in die neuen Sachen aus der Oxford Street:

Seife

ipp

Maypole Seife: riecht nach Minze. Nicht mein Ding, aber die Form ist super.

ipp

Outback Mate Seife: Riecht nach Minze, Zitrone und Eukalyptus. Mein Freund hat sich ein Pröbchen geben lassen. Ihm gefällt’s sehr, ich finde sie lässt die Hände nach Autan riechen.

ipp

Layer cake Seife

ipp

Seredipity Seife: Soll nach Lavendel riechen, hat fĂĽr mich einen leichten Pilz-Geruch…

ipp

Respect your Elders Seife

Badekugeln und Schaumbäder

ipp

Frozen Badekugel (Review siehe unten)

ipp

Milky Bath: suuuuuper sĂĽĂźes Design (Review siehe unten)

ipp

Pink Flamingo Mehrfachschaumbad: Bin absolut kein Fan von Mehrfachschaumbädern, was mich sehr ärgert, weil ich die Flamingos super finde. süß-blumiger Geruch und diese Farbe!

ipp

Granny takes a dip Schaumbad (neu) und Karma Schaumbad (alt, mit neuem Look). Einige Schaumbäder haben einen neuen Look bekommen, was ich ziemlich cool finde. Karma sieht jetzt viel besser aus als vorher und mehr wie das Ölbad.

ipp

The Experimenter Badekugel (Review siehe unten)

ipp

Yoga Bomb Badekugel: mit Sandelholz-Geruch

ipp

Intergalactic Badekugel (Review siehe unten)

Duschgel – und Jelly

ipp

Beautiful Duschgel: Gefällt mir sehr gut, ein typischer Lush-Duft, sehr fruchtig.

ipp

The Comforter Duschgel: Was kann man dazu nur sagen, auĂźer, dass es HIMMLISCH IST? Hach, es riecht einfach wie das Schaumbad. Total toll!

ipp

Wash that man right out of my hair Duschgel. Das Bild ist etwas verschwommen leider… ich muss sagen, dass ich mich auch kaum an den Geruch erinnere.

ipp

Zwei neue Jellys sind dazugekommen: Needles and Pines (grün) riecht wie der Name schon sagt und Refresher (gelb)  riecht frisch und zitronig.

Hand- und FuĂźpflege

ipp

Pumice Power Food Soap: Pumice heißt Bimsstein und daraus scheint das kleine Ding zu bestehen. Es riecht nach Orange/Zitrone und ist ungefähr so groß wie ein Hühnerei.

ipp

Foot Soak and Fancy Free: Sieht aus und fĂĽhlt sich an wie eine Reiswaffel, ist aber auch eine Badekugel fĂĽr die FĂĽĂźe.

ipp

Golden Handshake Handmaske: Ein Ölbad, in das man die Hände einweicht und so geschmeidig macht.

Körperpeelings

ipp

The Rough with the smooth: EIn Zuckerpeeling, welches nach „Lord of Misrule“ riecht.

ipp

Rub Rub Rub: Ein festes Peeling mit dem gleichen Namen und Geruch, wie das andere Duschpeeling.

ipp

Cup o‘ Coffee Körper- und Gesichtspeeling. Riecht total lecker nach Kaffee und Erdnussbutter

Haarpflege

ipp

Trichomania ist zurĂĽck! Und zwar sieht es jetzt aus wie die ehemalige Badekugel „Happy Pill“ mit Kokosflocken. Es gibt noch mehr neue Haarprodukte, nur sind das häufig bestehende Produkte mit neuem Design (Jungle Condi und Big Condi).

Gesichtspflege

ipp

Die Cremes und das Make Up habe ich mal links liegen gelassen und bin zu den Lippenpflegeprodukten gegangen. Ein paar alte Lieblinge sind zurück: None of Your Beeswax und Latte und so 🙂

Folgendes dufte dann zu mir nachhause:

IMG_0253

Frozen Badekugel: riecht nach Orange mit einer leicht blumigen Note.

IMG_0257

The Experimenter Badekugel: Wahrscheinlich mein Lieblingsprodukt aus der ganzen Reihe. Die Kugel hat einen sehr komplexen Geruch. Eher mysteriös und ein bisschen nach Räucherstäbchen. Schwer zu beschreiben.

IMG_0262

Intergalactic Badekugel: Sehr herber, männlicher Geruch, erinnert an ein typisches Chanel-Parfüm.

IMG_0267

Milky Bath Schaumbad: Hat einen sehr „sauberen“ Geruch und erinnert mich an frisch gewaschene Wäsche.

Als Probe habe ich mir Cup o‘ Coffee geben lassen:

IMG_0269

Der Geruch ist super, mal sehen, wie sich das auf meiner Haut macht.

Tjoa das war mein erster Eindruck des neuen Sortiments. Ich bin irgendwie weniger euphorisch, als ich gedacht habe. Lush hat sich sehr verändert. Viele Signatur-GerĂĽche sind aus dem Sortiment genommen, Badekugeln und Schaumbäder geraten in den Hintergrund und neue, seltsame Produkte (in meinen Augen) kommen dazu (Mal von dem ganzen Buhei um Lush Kitchen abgesehen, haha). Hand- und FuĂźpflege in der AusfĂĽhrung finde ich…ehrlich gesagt…ĂĽberflĂĽssig. Vor allem fĂĽr die Preise. Hat alles ganz schön angezogen. Ich weiĂź noch nicht, ob mir das so gefällt. Ich werde mir alles mehrmals anschauen mĂĽssen. Es ist einfach mega voll zurzeit. Die Yoga Bomb und das Comforter Duschgel stehen aber noch auf meiner Liste. Wir werden sehen… ich bin halt schon seit Winter 2009 dabei, da merkt man die Veränderungen doch schon sehr. Ich freue mich jedoch ĂĽber die vier neuen Badekugeln und werde dann auf Instagram berichten.

Allgemein

Juli 2015 Favourites

30. Juli 2015
ipp

Der Monat Juli neigt sich dem Ende zu. Sehr heiß hat er angefangen und eher verregnet hört er auf. Es ist also auf jeden Fall noch Luft nach oben! Sehr ereignisreich war mein Juli 2015:

IMG_20150706_120442

Ich durfte bei der Youtube Fashion Show von Melissa (von Mademoiselle Opossum) mitlaufen. Es war wirklich eine absolut neue Erfahrung fĂĽr mich!

IMG_20150705_214055

Beruflich ging es fĂĽr mich Anfang Juli nach Hamburg. Tolle Leute, leckeres Essen, gutes Wetter – alles hat einfach gestimmt.

IMG_20150710_020242

Mein Schatz hatte im Juli Geburtstag und wir waren bei einer Filmpremiere! Der Film war absolut nicht gut („Desaster“ heiĂźt er – Nomen est Omen?), aber das Haubentaucher immer einen Besuch wert.

Auch durfte ich im Juli auf zwei Blogger-Events gehen:

IMG_20150710_211233

Einmal zu Lush

IMG_20150716_192239

Und dann zu Beyer & Söhne.

IMG_20150718_234919

Auch war ich endlich in der „Impressionismus, Expressionismus“-Ausstellung. Zwar hätte ich ein bisschen mehr erwartet, aber die ausgestellten Gemälde und Zeichnungen waren natĂĽrlich trotzdem sehr toll.

Das waren meine Highlights im Monat Juli. Ich freu mich auf den August!

Beauty & Mode

Frisch in den Sommer: Meine Summer beauty essentials

16. Juli 2015
ipp

Auch wenn der Sommer in Deutschland immer so eine Sache ist – ein paar superheiĂźe Tage hatten wir schon. Das Thermometer kletterte auf 37°C im Schatten und die U- und S-Bahnen verwandelten sich in Saunen auf Rädern. Im Sommer möchte man nur eines: Raus an den See oder zu einem Festival und die ganze Zeit nur tanzen. Hier zeige ich euch heute meine Must-Haves in Sachen Beauty fĂĽr den Sommer, egal, ob fĂĽr’s Campen oder zum Ăśberleben im GroĂźstadtdschungel:

IMG_20150713_211829

1. YesTo Wipes zum Reinigen des Gesichts von SchweiĂź und Sonnencreme

2. Ein Schokoriegel! FĂĽr den kleinen Hunger zwischendurch. Mein Favorit: Reeses

3. No Drought Trockenshampoo*: man kann es im Flugzeug mitnehmen und es hinterlässt keinen Alumüll.

4. The Guv’ner Puder-Deo*: Deo in Puderform? JA! Klingt super seltsam, funktioniert aber. Achtung, färbt die Achsel ein bisschen, also Reste gut abklopfen.

5. Ein Bodyspray zum Erfrischen und Gutriechen. Mein Favorit diesen Sommer ist ganz klar Sheer Love von Victoria’s Secret.

6. Mint Julips* Lippenpeeling: Lässt trockene Lippen alt aussehen.

7. Ein Haargummi! Die von Invisibobble halten die Haare aus dem Gesicht und sehen auch noch chic und Retro aus.

8. Dirty Toothy Taps*: Zahncreme in Pastillenform, die man ohne Wasser benutzen kann.

9. Gesichtsspray zur Erfrischung: Breath of Fresh Air kĂĽhlt und pflegt gleichzeitig

10. Hygiene-Handgel von Balea: Absolutes Muss fĂĽr Paranoide wie mich.

11. Eine Instax-Kamera von Fuji fĂĽr lustige SchnappschĂĽsse

12. Eine Sonnenbrille fĂĽr den richtigen Durchblick. Meine ist von YSL

13. Sonnencreme!!! Ich kann gar nicht genug Ausrufezeichen hinzufĂĽgen!!! Immer und unbedingt eincremen. Bleichgesichter wie ich nehmen am besten LSF 30 fĂĽr den Körper und LSF 50 fĂĽr’s Gesicht.

*Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon unverändert

soooo das waren meine Beauty Essentials für heiße Tage. Das Beste ist: Sie sind alle klein und handlich genug, um leicht verstaut werden zu können:

ipp

Nur der Schokoriegel bleibt drauĂźen – fĂĽr Notfälle!