Browsing Tag

H&M

Beauty & Mode

Outfit of the Day: Vintage inspiriert dank Yves Saint Laurent

7. Juli 2015
IMG_20150628_144923

Wie wählt ihr morgens eure Outfits aus? Fangt ihr mit einem Teil an und sucht dann den Rest dazu passend aus? Oder sind Schuhe, die Handtasche oder gar der Nagellack der Mittelpunkt, um den dann der gesamte Look geplant wird? Bei mir war es letztens meine neue Vintage Sonnenbrille von Yves Saint Laurent, die ich entsprechend chic und klassisch in Szene setzen wollte. Jedoch ist das gar nicht so leicht!

ipp

Wer hat schon einen Haufen Vintage-Kleider bei sich zuhause rumfliegen? Ich auf jeden Fall nicht, deshalb entschied ich mich für ein h&m-Kleid, schwarze Strumpfhosen und schlichte schwarze Ballerinas.

ipp IMG_20150628_143331

Der rote Lippenstift ist der von uslu airlines, den ich in diesem Artikel erwähnte.

IMG_20150628_143810 IMG_20150628_143817

Ich fühlte mich auf jeden Fall sehr 60ies style

ipp ipp

ich liebe Vintage YSL und die Brille ist mein absolutes Lieblings-Accessoire derzeit!

Beauty & Mode

Outfit of the Day: Rot und Weiß gestreift

16. Juni 2015
ipp

Heute hab ich mal wieder ein kleines OOTD: Outfit of the Day. Wie man sehen kann, mag ich gestreifte Klamotten sehr 😀 Einmal Pulli-Schranke (oder „Rot-Weiß“, wie man in Berlin sagt) zum Mitnehmen, bitte!

ipp

Der Pulli ist von H&M, die Hose ebenfalls (alte Kollektion), und die Schuhe sind von Toms. Drunter trage ich ein rotes Shirt von Qwertee.

ipp

Der Pulli ist zwar etwas im Wo-Ist-Walter-Gedenklook, aber ich finde ihn toll. Grad ist er im Sale für 10€ (auf der Homepage für 12€), also hab ich zugeschlagen!

IMG_20150614_142753

Toms sind für Espadrilles zwar eher teuer, sie haben jedoch eine Lederinnensohle mit Fußbett und sind deswegen super bequem. Me Likey.

ipp

Das war’s auch schon wieder für heute.

Vielen Dank für’s Lesen und euch noch einen wunderschönen Tag!

Beauty & Mode

Sommer Haul

9. April 2014

Die Tage werden länger, die Sonne zeigt sich mehr und mehr und die Temperaturen klettern immer mal wieder auf sommerliche 20°C. Ein guter Grund also, sich mal wieder in die Massen vom Kudamm zu stürzen und da jetzt alle Klamottenläden schon ihre Sommermode auf die Mannequins gestülpt haben, habe ich auch mich ein bisschen umgesehen. Trends für dieses Jahr scheinen Blumenaufdrucke zu sein sowie 60er-Jahre-Schnitte und Pastellfarben. Immer das Gleiche also…

Ein paar sommerliche Sachen habe ich trotzdem gefunden

Unbenannt-1

Der Bikini und der Badeanzug sind von H&M, das blaue Sauna-Handtuch-Kleid von Primark, die kurze Hose und der Einteiler von Forever21. Über das Handtuch-Kleid habe ich mich besonders gefreut, weil es einfach unglaublich praktisch ist und ich schon wirklich lange  danach gesucht habe. Und schwupps, Primark verkauft es! Es gibt es in weiß und dunkelblau, aber da weiß irgendwie so schnell spakig wird, hab ich blau genommen. Primark hat übrigens auch sehr schöne und unglaublich günstige Bademode, nur kann man sich Oberteil und Hose nicht nach dem „mix und match“-Prinzip individuell zusammenstellen, sondern muss beides in einer Größe kaufen. Das find ich ziemlich ätzend. Den Einteiler habe ich eher spontan mitgenommen. Die gibt’s jetzt irgendwie überall und eigentlich fande ich sie ziemlich hässlich und albern, aber dann war ich bei Forever21 und habe einen aus Spaß anprobiert und irgendwie hat es mir dann doch gut gefallen. Diese Teile sind wirklich sehr luftig und gemütlich, aber trotzdem leicht genug, um sie im Sommer zu tragen. Das Beste für mich ist einfach, dass man im Sommer damit nicht so eklig mit den Beinen an den schwitzigen Ubahnsitzen klebt (Berliner wissen was ich meine). Tja jetzt muss nur noch der Sommer wirklich kommen, ich bin gewappnet!