Allgemein

September 2016: Handy-Pleiten, -Pech und -Pannen

5. Oktober 2016
septemberfaves-intro

Hallo ihr lieben, ich habe mal wieder einen Monatsrückblick für euch im Gepäck. Anfang September habe ich mir ein neues Handy gekauft – das Samsung Galaxy S7, um genau zu sein. Ich war so froh, endlich ein neues Handy mit super Kamera und der allerneusten Technik zu besitzen und habe den ganzen Monat fleißig für genau diesen Artikel in allen möglichen Situationen Bilder gemacht…

samsung-galaxy-s7

und dann ist es passiert… der Akku hat einen Kurzschluss. Ich hatte schon in den Nachrichten gesehen, dass beim Note 7 und beim Galaxy S7 Edge die Akkus immer mal wieder kaputtgehen oder gar explodieren, dass es aber auch mich treffen wird, das hätte ich nicht gedacht. Ich stand in der Schlange beim Bürgeramt und holte mein Smartphone aus der Tasche, als ich feststellte, dass es ganz heiß und dazu auch noch aus ist L Ich habs also zu Samsung zur Reparatur geschickt. Der Mann bei Media Mart meinte, dass die Samsung-Leute ein Handy nach der Reparatur immer auf den Werkzustand zurücksetzen und ob ich denn meine Daten und Bilder gesichert habe. Ehm nein, wie denn auch, das Handy ist ja kaputt. Meh, ich hoffe, sie halten sich an meinen Wunsch und resetten es nicht zum Schluss. Meine ganzen Bilder wären weg … Deswegen muss ich für diesen Blogeintrag improvisieren und Bilder vom Handy meines Schatzes nehmen.

mauerpark

Das Wetter im September war auf jeden Fall phänomenal. Fast den ganzen Monat lang warmes, sommerliches Wetter und Sonnenstrahlen. Natürlich durfte ein Besuch beim Badeschiff nicht fehlen. Dafür liebe ich Berlin einfach. Mitten auf der Spree ist ein Schwimmbad inklusive Sandstrand.

badeschiff

Ebenfalls waren mein Schatz und ich in einer „Tanz der Vampire“ Vorstellung im Theater des Westens. Ich habe bereits vor ein paar Jahren schon einmal dieses Musical gesehen und damals hat es mich voll von den Socken gehauen. Super Inszenierung, klasse Bühnenbild und die Musik ist der Hammer. Da jede Saison ein anderes Ensemble an Sängern auftritt, wollte ich auch dieses Jahr unbedingt in eine Vorstellung. Es hat sich absolut gelohnt!! Nichtsahnend saß ich in der Vorstellung und als Graf von Krolock auf die Bühne kam und das erste Mal zu singen anfing, bin ich fast rückwärts vom Stuhl gekippt. Natürlich habe ich die Stimme gleich erkannt!! Es war Jan Amman! Ich flippe aus??? Was für eine riesige Ehre! Ich habe einen der Top 3 der Grafen live gesehen, ich bin so unendlich glücklich. Die Show war übrigens großartig und das nicht nur wegen Jan 😉 Geholfen hat es auf jeden Fall.

Kulinarisch lief im September auch wieder eine Menge! Leider fehlen mir einfach die Bilder…menno… deswegen eine stille Impression vom Handy meines Freundes zum Sabbern und Schwärmen:

thebird

Last, but not least: Die Snapchat-Filter begeistern mich immer noch sehr! Snapchat an sich finde ich albern und ich verstehe den Reiz davon nicht (bin zu alt!), aber die Filter sind super. Diese App ist übrigens der totale Icebreaker auf Parties oder sonstigen Feiern, auf denen man nur wenige Leute kennt. Ein Face Swap und ihr seid die besten Freunde, haha!

snapchat001  snapchat003 snapchat004snapchat004

Beauty Favorite diesen Monat ist ganz klar der Eight Hour Cream Lip Balm von Elizabeth Arden! Vergesst alle Lippenpflegestifte, werft sie aus dem Fenster und holt euch den. Ja, er kostet 25 Euros, aber er ist jeden Pfennig wert. Die Lippen werden himmlisch weich und bleiben es auch. Das ist wirklich der beste Lip Balm, den ich JE probiert habe. Ein vollständiger Review dazu und zur passenden Creme kommt bald, versprochen. TV-Serie des Monats ist ganz klar Luke Cage auf Netflix. Frisch am letzten Tag des Monats erschienen, räumt die Serie so richtig ab. Tolle Story, spannende Charaktere und großartige Action.

Ach ja, ich habe im September auch den offiziellen Patronus-Test auf Pottermore gemacht und folgendes bekommen:

patronustest

Juhuuuu ein Kätzcheeeen 🙂 Manche Leute haben sich furchtbar aufgeregt, weil ihr Patronus ein LACHS ist :DDD ich lach mich weg. Dagegen ist eine Katze schon nicht schlecht 🙂

So, das war mein Monatsrückblick für September. Drückt mir bitte die Daumen, dass mein Handy repariert und mit allen Daten und Bildern zu mir zurückkehrt! Ich wünsche euch einen wundervollen und herbstlichen Oktober!

1 Comment

  • Reply Claudia 7. Oktober 2016 at 3:32

    Oh Gott, das wäre für mich auch der totale Horror, wenn meine Fotos weg wären! Zum Glück speichere ich alle Fotos immer notgedrungen in der Cloud (vom iPhone Fotos auf den PC bekommen ist ein Unterfangen sag ich dir. Deswegen wechseln wir auch wieder zu was anderem.).

  • Leave a Reply

    *