Allgemein Beauty & Mode

Ready for Fall: Meine Herbst Wunschliste

12. September 2016
moodboard-klein

Zwar scheint in Berlin noch kräftig die Sonne und ich schwitze bei 30°C im Schatten im Büro, jedoch leitet der September jedes Jahr so langsam die Herbststimmung bei mir ein. Bei Starbucks kann man auch schon DAS Herbstgetränk schlechthin, Pumpkin Spice Latte, bestellen, aber grad ist eher Shorts-Feeling statt Sweater Weather angesagt. Nun gut, ich will mich ja nicht beschweren, fällt der Sommer in Berlin doch immer etwas mau aus. Trotzdem schadet es nicht, schon mal die Augen nach coolen Herbst-Must-Haves offen zu halten. Hier sind meine Fall Favourites, die ich bisher auf meiner Wunschliste ganz oben unter „unverzichtbar“ gelistet habe:

moodboard-gross

1) Knuddelige, übergroße Strickjacken sind auch für die kommende Saison für mich ein Muss. Diese von Zara hat eine ulkige Farbe. Ich trage viele dunkle Klamotten, vielleicht kann eine für mich sehr untypische Jacke in Senfgelb etwas Pepp reinbringen?

2) Das Trend-Piece Mini Faltenrock ist online schon vergriffen, bevor die Saison angefangen hat- Whaaat. Dieser Rock von ASOS ist super niedlich. Hoffen wir nicht alle, dass er bald wieder verfügbar ist?

3) Auch wenn der Hype um Taschen von Rebecca Minkoff schon verblasst ist, gefallen sie mir immer noch richtig gut. Diese hier schreit förmlich nach Herbst Vibes. Ich mag Handtaschen, die groß genug für den ganzen unverzichtbaren Kram sind, aber trotzdem als Umhängetasche getragen werden können.

4) S’well ist wieder so ein Hipster-Phänomen, welches jetzt überall schrecklich gehyped wird. Schon verrückt, dass eine Thermoskanne zum Kultobjekt mutieren kann. Dieses Exemplar ist im Trend-Look Marmor/Rose und wahrscheinlich das Epitom der Bloggerszene.

5) Neue Bettwäsche zum Einkuscheln. Ich mag es, die bevorstehende kalte Jahreszeit mit neuer Bettwäsche einzuläuten. Diese von Witt-Weiden befällt mir aufgrund des Prints, natürlich ist die Auswahl endlos und ich kann mich immer kaum entscheiden. War ganz enttäuscht, dass es im neuen IKEA-Katalog keine schöne gab.

 

No Comments

Leave a Reply

*