Food & Restaurants

Pojangmacha: Korean Street Food Market

12. Mai 2015
ipp

Am Freitag (8.05.2015) war wieder Pojangmacha! Nein, das hat nichts mit Popos zu tun, sondern ist eine Markthalle gefüllt mit koreanischen Köstlichkeiten. Da das Event nur einmal im Halbjahr (glaube ich!) stattfindet, war die Location auch entsprechend gut besucht.

IMG_20150508_194600

Um 18 Uhr wurden die Pforten geöffnet, mein Freund und ich waren ungefähr eineinhalb Stunden später da und wurden erstmal von einer riesigen Warteschlange begrüßt. Na gut, also Anstellen. 15- 20 Minuten später waren wir drin (2€ Eintritt!) und….wurden von noch mehr Warteschlangen begrüßt. Das Innere der kleinen Halle war wirklich extrem voll. Überall standen Tische mit koreanischem BBQ und entsprechend warm war es.

IMG_20150508_194608

Es gab im Grunde fünf Fressstände, die alle eine lange Wartezeit hatten. Man konnte koreanisches Hähnchen, koreanische Süßigkeiten, BBQ, scharfen Kohl mit Oktopus sowie koreanischen Pfannkuchen essen. Mein Freund und ich entschieden uns für die letzten beiden Gerichte:

IMG_20150508_195658

IMG_20150508_195713

IMG_20150508_195717

Mit 5€ (scharfer Kohl mit Oktopus) und 2€ (Pancake) war das Essen da schon von der preisintensiveren Sorte. Leider gingen dem einen Stand auch noch die Glasnudeln aus, weswegen wir vor allem scharfen Kohl hatten.

Naja, also überzeugt hat mich der Korean Street Food Market nicht, wahrscheinlich weil es einfach zu viele Leute und zu wenig Platz & Essensstände gab. Das Essen war gut (und scharf!), aber leider ein bisschen zu teuer dafür, dass nicht mehr alles da war. In einer anderen Location wäre es sicher besser gewesen!

No Comments

Leave a Reply

*