Beauty & Mode

What’s in my Bag – Meine Tasche 2015

7. Januar 2015
20150106_114906

Schon mehrfach habe ich die Anfrage bekommen, einen „What’s in my bag“-Eintrag zu machen – also in meinem Blog zu zeigen, was ich so im Alltag in meiner Tasche mit mir herumtrage. Diese Art von Posts sind sehr beliebt und auch auf Youtube kann man in Tascheninhalt fremder leute sehen. Leider (oder zum Glück) bin ich kein Beauty Guru und besitze keine 4000€-Chanel-Tasche, deshalb wird die Vorstellung meiner Tasche wahrscheinlich etwas unglamouröser ausfallen.

Nichts destotrotz, hier mein offizieller „What’s in my bag“-Artikel von 2015:

CIMG2894

Dies ist die Tasche, die ich im Alltag am Meisten benutze. Sie ist schön kompakt und man kommt nie in Verlegenheit, mehr reinzupacken, als man hinterher tragen kann. Oh wie schön sind die Rückenschmerzen-freien Einkaufsbummel mit so einer Tasche.

CIMG2897

Von Innen sieht sie so aus. Es gibt eine kleine Tasche mit Reißverschluss sowie zwei kleine Fächer und dann den eigentlichen Taschenraum. Auf der Rückseite der Tasche befindet sich übrigens noch ein kleines Fach mit Reißverschluss. Gekauft habe ich das gute Stück bei Urban Outfitters für stolze 45 Euro – bis jetzt der Preisrekord, den ich je für eine Handtasche ausgegeben hab. Die Tasche ist aus echtem Leder und ist wirklich sehr robust. Der Schnappverschluss an der Vorderseite der Tasche verbirgt einen Aufbewahrungsort für Karten.

So und nun zum Inhalt

CIMG28955

Auch hier ist die Ausbeute eher spärlich 😉 Immer mit dabei sind: mein Schlüssel (aus Paranoia-Gründen verpixelt) mit Rilakkuma-Anhänger. Eigentlich hatte der Bär auch mal einen Körper, aber der ist leider abgefallen 🙁 Auch mit von der Partie sind meine Handy-Tasche vom Mauerpark-Flohmarkt aus echtem Kuhfell sowie mein Handy (Huawei Ascend P6), Taschentücher (!!!), mein unspektakuläres Portemonnaie sowie Handgel, eine Bürste mit Spiegel und ein Haargummi.

Das war’s vom Inhalt meiner Tasche. Früher hatte ich immer dreimal so viel dabei und wirkte wie ein Endzeit-Fanatiker mit meinen Hygiene-Papier-Auflagen für öffentliche Toiletten, Cremes, Gesichtssprays sowie allen Arten von Kameras. Jetzt hab ich nur noch das dabei, was ich wirklich brauche 🙂

No Comments

Leave a Reply

*