Beauty & Mode

London-Reise 2014: Teil Drei: Haul

24. September 2014
ipp

Hach ja, was wäre London ohne ein bisschen Shopping? Der Fokus liegt hier wirklich auf bisschen, da ich nur mit Handgepäck reiste und mich eher auf die Sachen konzentrieren wollte, die man vor Ort erleben kann. Also: gut essen, die Kultur erleben und Spaß haben. Durch das Internet und die ganzen Online-Shops kann man eh überall auf der Welt so gut wie alles erwerben. Ich fokussierte mich also eher darauf, was man online und in den Läden hier gar nicht bekommen kann oder was einfach mit Versand nach Deutschland zu teuer wäre.

ipp

Batiste stellt meiner Meinung nach das beste Trockenshampoo her. Leider kostet es bei Douglas circa 5,50 Euro, deswegen habe ich die kleinen Reisegrößen in London geschnappt. Das Produkt gibt es in mehreren Duftrichtungen und für verschiedene Haarfarben (also extra eins für braune Haare). Anders als bei den Trockenshampoos, die man bei dm und Co erwerben kann, macht es die Haare nicht schmierig, klebrig oder sonst irgendwie komisch. Auch bekommt man von dem Zeug keinen Reizhusten wie bei dem Trockenshampoo von Balea.

ipp

Der Pullover, den ich 2011 beim King’s College gekauft habe, sieht langsam um das Logo herum etwas verwaschen aus, also dachte ich mir, dass ein neuer hermüsse. Das Merch vom King’s kann man online ohne Student ID irgendwie nicht kaufen, deshalb musste ein Buch im King’s Shop in London herhalten. Dabei konnte ich auch einen Blick auf den Strand Campus werfen. Yay, Alumni Pride und so!

ipp

In asiatischen Ländern schon lange ein Standard, hier in Deutschland noch so gut wie unbekannt sind diese Haargummis, die aussehen wie Telefonschnüre. In Chinatown findet man diese Haargummis zuhauf – sogar solche mit Pünktchen und Schleifen.

ipp

Sagen wir mal so, man kann nicht die Harry Potter Studio Tour besuchen, ohne ein paar Dinge dieser magischen Welt mit nach Hause zu nehmen. Etwas, was mich schon in den Büchern zum Schwärmen brachte, sind die berühmt berüchtigten Schokofrösche.

ipp

Diese etwa handgroßen, oben spitz zulaufenden Verpackungen haben im Inneren den Schokofrosch und eine Karte eines berühmten Zauberers oder einer berühmten Hexe. Die zwei, die wir aussuchten, hatten einmal Rowena Ravenclaw und einmal Godric Gryffindor drin. Der Frosch ist übrigens sehr lecker und besteht aus einem Stück Schokolade.

ipp

Ob nun LeviOsa oder LeviosA, dieser Zauberstab ist gleichsam köstlich und nerdig. Doppel-Yay, würd ich da sagen. Er ist fast zu schade, um ihn zu essen.

ipp

Damit der Hogwarts-Swag nicht abhanden kommt, ein passendes T-Shirt

ipp

Jepp, ein Gryffindor-Schal, so muss es sein. Ich wollte schon seit ich klein war ins Gryffindor-Haus, hab aber das dumpfe Gefühl, dass mich der Hut nach Hufflepuff geschickt hätte… deshalb habe ich vor meiner Reise ein paar Internet-Quizze gemacht, in welches Haus ich gekommen wäre und sieh an, von vier Tests kam ich dreimal nach Gryffindor und einmal nach Hufflepuff. Also musste ein Schal diesen Triumpf unterstreichen. In your face, Hufflepuff!

ipp

Da ich gerne ein paar verrückte Backrezepte ausprobieren möchte, brauche ich Butterscotch Chips. Überall habe ich in Berlin danach gesucht: in Importläden, in speziellen Süßigkeitenläden, im KaDeWe, in der Galeria Kaufhof, in den Galeries Lafayettes und und und. Nirgendwo gibt es das. Ich hab es also in London gekauft. Zu Not gibt es sie auch auf Amazon, aber es ärgert mich, dass man in Berlin anscheinend nirgendwo Butterscotch Chips kaufen kann.

ipp

Erinnert sich noch einer an meine Versuche mit Popin Cooking? (Sushi und Hamburger), hier ist eine weitere Spezies davon.

ipp

Candy Crush Süßigkeiten, einfach nur so, haha.

ipp

Zwei meiner Lieblingsshampoos von Lush.

ipp

Eine niedliche Mumin-Tasche für mein Tablet. Yay! Niemals war mobiles Reisen stylisher…oder so 😀

Das war meine Ausbeute aus London. Die Schokofrösche sind bereits aufgefuttert und der Zauberstab muss wahrscheinlich als nächstes dran glauben.

2 Comments

  • Reply Angay 28. September 2014 at 19:19

    Ach, ich habe mir gerade alle drei berichte von dir durchgelesen…und nochmal ach!
    Ich vermisse london auch so sehr, kaum zu glauben, dass mein letzter besuch schon wieder ein Jahr her ist und nach rückblickender betrachtung viiiiiel zu kurz war. Und ach, noch einmal ach! ich würde ja so gerne wieder hin, liebend gerne auch eine längere zeit dort verbringen. Vielleicht klappt es nächstes jahr endlich wieder. Ich musste die ganze zeit in mich hinein schmunzeln, als ich die bilder sah, besonders von der harry potter tour, weil es einfach alles so toll war, dass man es, hat man es selbst nicht erlebt, eigentlich gar nicht nachvollziehen kann.

    In diesem sinne:
    Keule, ich wette dein trip war super ^__^
    <3

    • Reply einmalwunderland 29. September 2014 at 11:02

      Keuuuleee,
      hab mich so über deinen Kommentar gefreut 🙂 Ich drücke dir so die Daumen, dass du bald länger nach London gehen kannst! Ganbatte und so!!

    Leave a Reply

    *