Food & Restaurants

Restaurant Review: Angry Chicken

22. Juni 2014

IMG_20140609_173044Letztens waren mein Freund und ich im koreanischen Restaurant/Imbiss „Angry Chicken“ am Heinrichplatz in Kreuzberg. Meine alte Hood, sozusagen. Wie der Name schon sagt, gibe es dort viel frittiertes Hühnchen. Das gute daran ist, dass man, im Gegensatz zu KFC, dort selbst bestimmen kann, wie scharf oder nicht scharf das Fleisch sein soll. So gibt es die Stufen: normal chicken, sexy chicken (mit Knoblauch-Sojasauce-Marinade), angry chicken, so so angry chicken und furious chicken. Allein die Bezeichnungen bringen mich zum Schmunzeln. Ebenfalls gibt es Beilagen, verschiedene Soßen und Dips, traditionelle koreanische Gerichte wie Bibimbap, Burger sowie selbstgemachte koreanische Limonade im übergroßen Trinkpäckchen. Alle diese Gerichte gibt es auch in vegetarisch/vegan.

IMG_20140609_173419Mein Freund und ich entschieden uns jeweils für ein Menü und bekamen neben unseren sechs Hühnchenteilen ein Getränk, eine Beilage und einen Dip nach Wahl. Ich entschied mich für sexy chicken, Bio-Apfelschorle, hausgemachte Süßkartoffel-Chips und Mayonaise. Mein Freund hatte so so angry chicken, Pommes, Limo und Gochujang Mayonaise (war scharf!). Das ganze hat je 7€ gekostet und war echt sattmachend.

Das Essen ist wirklich lecker und die Preise angemessen. Besonders das Design des Ladens gefällt mir. Auch finde ich klasse, dass es ein Waschbecken an der einen Seite des Ladens gibt. So muss man nicht mit klebrigen Pommes-Pfoten nach Hause gehen.

Ich werde auf jeden Fall wiederkommen! Viel lecker als Fastfoodketten und besonders die Süßkartoffel-Chips haben mir gefallen.

7 Comments

  • Reply Claudia 23. Juni 2014 at 9:22

    Die Namen für die Schärfegrade sind klasse! 😀

  • Reply pet shop 9. September 2014 at 9:46

    Greate article. Keep posting such kind of information on your site.
    Im really impressed by it.
    Hello there, You have performed a fantastic job. I’ll certainly digg it
    and in my opinion recommend to my friends. I’m sure they’ll be benefited from this site.

  • Reply CT Limo 12. November 2014 at 20:52

    Why users still make use of to read news papers when in this technological world everything
    is existing on net?

  • Reply House Cleaner Oxnard 14. November 2014 at 8:41

    Good day I am so thrilled I found your weblog, I really found
    you by error, while I was browsing on Digg for something else, Anyways I am here now and
    would just like to say thanks a lot for a remarkable post and a all round interesting
    blog (I also love the theme/design), I don’t have time to read it all at the minute but I have bookmarked it and also added
    your RSS feeds, so when I have time I will be back
    to read more, Please do keep up the fantastic
    b.

  • Reply engine head gasket 19. November 2014 at 4:19

    I must thank you for the efforts you’ve put in penning this blog.
    I am hoping to check out the same high-grade content by you later on as well.
    In fact, your creative writing abilities has encouraged me to get my own, personal blog now 😉

  • Reply candy stores 31. Dezember 2014 at 4:13

    What’s up all, here every person is sharing these
    knowledge, therefore it’s pleasant to read this weblog, and I
    used to visit this blog every day.

  • Reply henna roethelt 2. Januar 2015 at 11:26

    Well, when you live in the house where this food is made, you’d think quite differently about the quality of the food. You can’t see the small backyard where the leftovers of fat and food remains are left to rot. Quite a sight.

  • Leave a Reply

    *