Basteln & Washi Tape

Bastelidee: Washi Tape Bilderrahmen

16. Februar 2014

Hey ho, ich hoffe ihr hattet alle einen tollen Valentinstag ­čÖé Meiner war soooooo sch├Ân! Mein Freund und ich haben den ganzen Tag zusammen verbracht und dann hat er mich Abends fein zum Essen ausgef├╝hrt <3<3 Ich habe zum ersten Mal ein F├╝nfg├Ąngemen├╝ erlebt und muss sagen: ich bin begeistert! Wirklich etwas ganz Besonderes!

Ich finde es┬á immer sehr sch├Ân, wenn man sich etwas Pers├Ânliches schenkt, anhand dessen man sich dann an diesen Tag zur├╝ckerinnern kann. Eine Collage, ein Fotoalbum oder auch ein Foto in einem sch├Ânen Rahmen. Rahmen gibt es bei IKEA zwar in allen Farben, jedoch finde ich die immer etwas langweilig… deswegen hatte ich die Idee, Rahmen mit Washi Tape aufzupeppen! Das ist wirklich extrem einfach, macht aber meiner Meinung nach viel her.

CIMG2759Der Prozess ist sehr leicht. Als erstes muss man die Ma├če des Rahmens auf ein St├╝ck Backpapier ├╝bertragen. F├╝r die Innenseite des Rahmens einfach die Ma├če mit einem Lineal messen und per Hand aufzeichnen. Easy Peasy!

Dann Washi Tape der Wahl zur Hand nehmen und nach Belieben aufkleben. Dazu bitte beachten, die einzelnen Washistreifen immer ein wenig zu ├╝berlappen zu lassen, sonst wird das Abl├Âsen unglaublich schwer.

Im letzten Schritt die Form ausschneiden und auf den Rahmen kleben. Das kann etwas tricky sein. Sollte es gar nicht gelingen und oder immer schief werden (wie bei mir), dann kann man die einzelnen Seiten auch einzeln aufkleben. CIMG2760

Tadaaa schon fertig! Ich habe mich f├╝r ein Washi Tape entschieden, welches kein sich wiederholendes Muster hat, deswegen ist es eigentlich „egal“ wie sauber und natlos man arbeitet. Schwierig wird es sicher mit Karomustern oder ├ähnlichem. Auch ist so ein personalisierter Rahmen ein nettes Geschenk f├╝r V├Ąter oder Gro├čv├Ąter, die sich chronisch nichts zum Geburtstag/Weihnachten/etc w├╝nschen! So bekommen sie ein sch├Ânes Bild und eine fr├Âhliche Dekoration f├╝r Zuhause.

2 Comments

  • Reply Claudia 16. Februar 2014 at 23:07

    S├╝├č! <3

  • Leave a Reply

    *