Film

Film Review: Ich einfach unverbesserlich

13. September 2013

Teaserplakat-ICH-einfach-unverbesserlichEigentlich bin ich nicht so der Fan von animierten (oder, wie ich es nenne: Zeichentrick) Filmen, ich kann gar nicht genau sagen wieso. Schon damals, als ich jünger war, hat mich das Gesinge in den Disneyfilmen tierisch genervt (mal abgesehen von Arielle!) und seit dem mache ich einen Bogen um Zeichentrick…äh…animierte Filme. Sprich: ich hab seit Toy Story 1 keinen mehr gesehen. Dies änderte sich letzte Woche, als mein Freund mit der „Ich, einfach unverbesserlich“-DVD vor meiner Nase herumwedelte. Okay, haben wir den also geguckt. Und ich muss zugeben, dass der FIlm unglaublich niedlich ist!

Der Film erzählt die Geschichte von Gru, einem fiesen Schurken, der geplant hat, den Mond zu schrumpfen und zu stehlen, sodass die Bank des Bösen (früher einmal Lehman Brothers[ich brech weg!!!!!]) ihn wieder als Fiesen Fiesling akzeptiert und Kredite bewilligt. Dieser Plan wird jedoch von einem neuen Bösewicht namens Vektor durchkreuzt, der ihm den Schrumpf-Strahler vor der Nase wegschnappt und sich dabei ins Fäustchen lacht. Da fasst Gru einen Plan: er adoptiert drei kleine Mädchen aus dem Waisenhaus, die dann als Keksverkäufer verkleidet in Vektors Haus eindringen und den Strahler zurückstehlen. Was als reine Zweckgemeinschaft beginnt, wird im Laufe des Films zu wahrer Vater-Kinder-Liebe und Gru muss einsehen, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt, als Böse sein.

Wie schon zu Beginn gesagt ist der Film einfach unglaublich niedlich. Die Charaktere sind witzig, die kleinen gelben Gehilfen von Gru goldig anzusehen und die Beziehung zwischen Gru und den Mädchen herzzerreißend. Ich hab wirklich viel gelacht, mitgefiebert und wieder gelacht. Der Film ist passend für Jung und Alt und alle, die so eingefleischte „Die Drei ???“-Fans sind wie ich, werden auch belohnt 🙂 Alles in allem ist „ich einfach unverbesserlich“ ein Film der die Seele zum schmelzen bringt – perfekt um die Laune bei so einem Regenwetter an zu heben.

 

Wertung:

2 Comments

  • Reply michaelwagner1992 13. September 2013 at 14:35

    Der Film ist wirklich sehr niedlich 😀 Die Schurken-Erzieher-Story ist toll, aber dieser Nerd-Schurke hat mich voll genervt!
    Animationsfilme finde ich generell wundervoll und schaue sie jetzt noch immer sehr gerne. Es ist halt wirklich sehr süß, verrückt und mit Moral. Zudem kann Zeichentrick einfach mehr zeigen, als normale Filme. Ist gibt keine bildlichen Grenzen 😀

    • Reply einmalwunderland 13. September 2013 at 19:37

      Danke für deinen Kommentar 🙂 Du hast natürlich recht, im Zeichentrick kann man wirklich alles machen (Mond schrumpfen) und hat unglaubliche Möglichkeiten – das ist cool. Und die Filme haben sich im Vergleich zu früher, meiner Meinung nach, ziemlich verbessert. Stell dir mal vor Gru und co hätten zwischendurch noch gesungen…schnarch

    Leave a Reply

    *