Allgemein

Ikea Haul

4. August 2013

CIMG2083   Wer kennt das nicht: man geht zu Ikea, weil man einfach mal „ein paar Sachen braucht“ und kommt mit eine Millionen Taschen voll mit Krams wieder. Story of my life. Oder wohl eher: story of mankind’s life. Ich glaube, dass Ikea nur einen geringen Teil der Einnahmen mit den eigentlichen Möbeln erziehlt. Der Löwenanteil bezieht sich auf Teelichter, Servietten und Blumenvasen. Das ist natürlich auch jedem bewusst, trotzem wird es am Ende immer mehr, als man eigentlich eingeplant hat, auch WENN man sich schon zurückhält und in der SB ein gnadenloses „Hart aber Fair“ mit allen im Einkaufskorb liegenden Sachen macht; d.h.: alles, was man nicht zum Überleben braucht, raus. Also weg mit dem schönen, blauen Tablett mit weißen Pünktchen und mit einer aus einer Ananas trinkenden Frau drauf. Aber…aber…naja dann nächstes Mal. Das hab ich auch schon letztes mal gedacht und auch dieses Mal kam ich wieder zu dem gleichen Entschluss: nächstes Mal dann. Argh. Aber wozu brauch ich schon ein Tablett? Um meine Freunde auf nicht vorhandenen Cocktailabenden zu bewirten? Egal.

Gestern ging’s also wieder zu Ikea, um Kleiderbügel und ein Bügelbrett zu kaufen. CIMG2084Da ich jetzt auch unter die arbeitende Bevölkerung gegangen bin und es von mir erwartet wird, 40 Stunden in der Woche im Business Casual/Business Schick im Büro zu erscheinen, dachte ich, dass ein neues, nicht 30 Jahre altes Bügeleisen und ein Bügelbrett hermüsse . Gesagt getan. Bügeleisen kam letzte Woche und dieses Wochenende dann das passende Brett dazu. Dazu halt schnell zu Ikea, um das Bügelbrett und die Bügel zu kaufen. Also offiziell… das war auf jeden Fall der Plan… Ich hatte sogar einen Einkaufszettel dabei! Ich schwöre!!

Naja. Erstens kommt es anders und zweitens als mann denkt. Kleiderbügel und Bügelbrett sind fröhlich in den Einkaufswagen gehüpft, als ich an den leckeren Crepes vorbei rennend (Appetit sparen für Hot Dogs!!) in eine neue Abteilung gekommen bin, die einzig und allein dem Thema „Geschenke einpacken“ gewidmet ist. Seit Kurzem hat Ikea anscheinend eine neue Abteilung? Keine Ahnung, auf jeden Fall gibt es die süßesten, niedlichsten und genialsten Geschenkpapiere, Geschenktüten, Geschenkbänder, Deko-Tape, Kärtchen und und und.

Okay einmal alles bitte? Zum Mittnehmen! Ach was, schließen Sie es mir gleich an die Vene an!!

CIMG2087Ich hab mich schließlich für diese beiden Rollen Geschenkpapier entschieden. Auf dem links sind verschieden große Buchstaben und auf dem rechts niedliche Waldtiere und Wald—-ehm—sachen? Also Tannenzapfen mit Gesicht und so. Klar, wer kennt das nicht? Ich hab mich für die Rolle mit dem grünen Hintergrund entschieden. Es gab das gleiche Motiv noch mit rosa, blauem und weißem Hintergrund. Das Geschenkpaper links gibt es auch mit verschiedenen Farbkombinationen. Jede Rolle kostet 1.99€ für 5m Papier.

CIMG2086Geschenkband 🙂 Dieses gibt es auch in allen Farben und Farbkombinationen des Regenbogens. Ich wollte mich auf zwei reduzieren, deswegen hab ich die rosa/pink-lastigen genommen. Ouyes Weihnachten kann kommen!! Die oberen Bänder kosteten 1.49€ und die unteren 1.99€.

Von den Deko-Tapes hab ich keine genommen, obwohl die alle super schön waren. Da kosten 4 Rollen in unterschiedlichen Größen 6€. Das ist zwar immer noch günstiger als jenes, welches man sonst so in Berlin finden kann, aber irgendwie fand ich das dann doch zu viel. Naja, beim nächsten Mal dann.

CIMG2085An den schönen Kärtchen konnte ich dann noch nicht vorbeigehen. Die kann man dann mit Namen versehen und an Geschenke heften. Hach und die Motive gefallen mir auch sehr gut. Hab mich, wie offensichtlich aus dem Bilder hervorgeht, für die Kombi rosa/weiß entschieden, es gibt diese Namensschildchen jedoch auch in anderen Farben und mit anderen Motiven. Auch gibt es solche Schilder in Aufkleberform in vielen verschiedenen Farben, Formen und so weiter. Komischerweise gibt es all das noch nicht auf der deutschen Ikea-Homepage… ich hab mal die Seite der Schweiz als Referenz verlinkt, falls jemand neugierig geworden ist. Ich persönlich würde ja davon alles kaufen, aber dann wär mein Gehalt schneller weg, als mir lieb wäre haha. Nächstes man dann.

Als aller letztes sprang noch ein Glas ins Wägelchen. CIMG2088Wenn schon das Tablett mit der Ananas-Frau nicht mit nach Hause durfte, dann doch bitter das gläserne Gegenstück. Außerdem war’s im Sale und mit 0.79€ ein echtes Schnäppchen. Man merkt, dass Ikea gerade die ganzen Sommersachen rauskloppen will, bevor mit dem neuen Katalog die Winter/Frühling-Kollektion aus den Lagern geholt wird. Mir soll’s recht sein! Bei 33°C im Schatten denk ich eher an kühle Drinks, als an kuschelige Wolldecken und Wintermuster. Trotzdem freu ich mich schon auf den alljährlichen Run auf IKEA’s Weihnachtsdeko und die süßen Schildchen, Geschenkpapiere und -Bänder in Weihnachtsmannoptik. Alle Jahre wieder kommen dazu die Geister der vergangenen Weihnachtsshopper aus ihren Löchern und kloppen sich um die letzte Lichterkette. Und ich mittendrin, n fettes Lächeln auf den Lippen und die Gewissheit, dass ich nicht einer dieser Verrückten bin. Hey…Moment mal…ist das die letzte Packung von Muffinförmchen mit Rudolf-Print? AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH

No Comments

Leave a Reply

*